Liebe Gröpelfreunde, Musikfreundinnen, Nachbarn und Gäste,

herzlich willkommen zur sechsten Saison des Gröpelinger Barock in der Emmauskirche! 

Auch in diesem Jahr wählen unsere musikalischen Gästen frei ihre Programme: so hören wir in Gröpelingen Konzerte, die sich weder an ein Motto oder Thema halten noch auf Veranstalterwünsche Rücksicht nehmen müssen. Unsere Gastensembles spielen ihre Lieblingsmusik bei uns oder erproben neue Programme, die sie erst später dem Rest der Welt präsentieren. 
In dieser Saison erklingt gleich zweimal der Zink in ungewöhnlichen Programmen: zur Verzierungskunst in der Renaissance (Oktober) und mit englischer Blasmusik des 17. Jahrhunderts (November). Mit Daniel Sepec (Juli) ist wieder ein Bremer Bekannter dabei, und die Vokalmusik ist mit Quartonal (August) vertreten, um nur einige zu nennen.
So wie die Aufführenden sollen auch Sie sich bei uns willkommen fühlen: beim gemeinsamen Umtrunk mit den Musikern, zu dem wir Sie nach den Konzerten herzlich einladen, können Sie zwanglos mit den Künstlern ins Gespräch kommen.

Der Eintritt zu den Konzerten ist auch in diesem Jahr frei - wir freuen uns über Ihre Spenden zur Mitfinanzierung des Gröpelinger Barock!

Ihre
Elisabeth Champollion    

Sigrid Pfäfflin, Oberin